Überarbeitete 6 way multiview-Streaming-Funktion

Tripleplay stellt vor der ISE 2020 die neue 6-fach Multiview-Streaming-Funktion für sein Digital Signage Produkt TripleSign vor. Das 6 way multiview wird als Teil der Tripleplay Caveman 3.0 Software verfügbar sein.

Es ermöglicht es den Endanwendern, bis zu 6 Multicast-Videos gleichzeitig auf einen einzigen Endpunkt zu streamen, was einen großen Unterschied in der Videobereitstellung für den AV/IT-Markt darstellt.

 

    Tripleplay wird diese Funktion erstmals auf der Integrated Systems Europe (ISE 2020) demonstrieren. Einige der Anwendungen dieses Features sind:

    • Live-Nachrichten-Streams oder wichtige Business-Feeds in Finanz- oder Medienunternehmen
    • Mehrere Kamerawinkel beim Sport oder im Stadion
    • Live-Video-Streams in einem Network Operation Center (NOC)
    • Einbindende Videowand-Konfiguration für ein Firmenbüro
    • Inhouse-Monitoring-Stationen

    Mit dieser Ankündigung hat Tripleplay seine ursprüngliche Multiview-Lösung um zwei weitere Streams erweitert, so dass Kunden noch mehr Inhalte auf einem einzigen Advanced Signage Player-Gerät erleben können.

    Mike Ditum, Leiter der Softwareentwicklung bei Tripleplay, kommentiert: „Multiview hat Tripleplay wirklich verändert. Mit dem zusätzlichen Bonus, zwei weitere Live-Videostreams zu implementieren, können wir unseren Kunden die Möglichkeit geben, sechs vorkonfigurierte Feeds auf einem einzigen Gerät bereitzustellen. Dies ist eine wirklich einzigartige Anwendung in der AV-Branche. Multiview ist nicht nur ein großartiges Tool für Live-Events und Stadien, auch Firmenzentralen und Network Operation Center können diese Technologie voll nutzen, um aktuelle Informationen zu liefern.“

    Multiview ist nicht auf allen Digital Signage Media Playern verfügbar, eine vollständige Liste der unterstützten Geräte kann der Kundenbetreuer herausgeben. (Stadionwelt, 14.01.2020)