Mercedes-Benz Arena Berlin

Die Mercedes-Benz Arena bietet geringe Latenzzeiten sowie ein professionelles IPTV- und Digital Signage-Netzwerk

Die im Jahr 2008 eröffnete Mercedes-Benz Arena ist eine multifunktionale Einrichtung in Berlin, die zur Anschutz Entertainment Group (AEG) gehört und von ihr betrieben wird. Mit einer Kapazität von bis zu 17.000 Zuschauern ist die Mercedes-Benz Arena eine der größten Indoor-Arenen Deutschlands und hat bereits einige der weltweit größten Stars aus dem Musik- und Sportbereich empfangen, vom NHL-Eishockey über FIBA-Basketball bis hin zum UFC.

Im Jahr 2015 wurde Mercedes-Benz zum Naming-Right-Partner und Hauptsponsor des Veranstaltungsortes, ehemals O2 World.

Nach der Investition des neuen Hauptsponsors entschied sich die AEG für die Modernisierung der technologischen Infrastruktur des Veranstaltungsortes, wobei ein neues IPTV- und Digital Signage-System einen wesentlichen Teil der Optimierung ausmacht, um das Kundenerlebnis zu verbessern und neue Einnahmequellen zu erschließen.

Die AEG wünschte sich eine kostengünstige IPTV- und Digital Signage-Lösung, die alle Funktionen bietet, die man in einer modernen Arena erwartet und die ein modernes Publikum verdient: Remote Screen Control, Content Scheduling, Event Trigger, Social Media Delivery, User Access Control und Low Latency IP-Streaming.

Mit der Erfahrung aus mehr als fünfzig weiteren Stadien und Arenen war Tripleplay gut aufgestellt, um die Lösung zu liefern, die die Mercedes-Benz Arena suchte.

Professionelle Lösung
Insgesamt wurden rund 200 Bildschirme mit IPTV- und Digital Signage-Funktionen in der Arena installiert, mit Tripleplay IPTV Head End und Digital Signage CMS auf HP Enterprise Servern, Amino H150 Set Top Box (STB) auf professionellen NEC-Bildschirmen.

Die Bildschirme wurden in den VIP-Bereichen, Bars, Restaurants, F&B-Snacktheken und in der Halle installiert, wodurch die AEG einen direkten Kommunikationskanal zu allen öffentlichen Bereichen innerhalb des Veranstaltungsortes und ein großes Netzwerk zur Verbreitung von IPTV-Streams und zur entsprechenden Kanalisierung ihrer Nachrichten erhielt.

Die Tripleplay-Plattform ist auch in die bestehende Scoreboard-Software von Schauff und iCast integriert, so dass Statistiken und Spielzeiten auf jedem Bildschirm des Veranstaltungsortes angezeigt werden können, was dem Veranstaltungsteam einen zentralen Ausgangspunkt für die Verwaltung am Veranstaltungstag bietet.

Als zusätzliche Quelle liefert das TripleSign Digital Signage von Tripleplay auch Social Media Feeds, die von der Mercedes-Benz Arena genutzt werden. Dadurch wird eine unmittelbare und ansprechende Plattform für Besucher geschaffen und das mobile Erlebnis mit den Flatscreens verknüpft.

Live-Streaming mit niedriger Latenz
Als Teil der Lösung wird der HD-Codierer von Tripleplay mit niedriger Latenz in der Mercedes-Benz Arena eingesetzt, der die Bereitstellung von Live-Event- und Sport-Streams von einem Punkt zu jedem Bildschirm oder Gerät im Digital Signage-Netzwerk mit weniger als 300 ms Ende-zu-Ende-Verzögerung ermöglicht.

Die Gewährleistung einer geringen Latenzzeit der Live-Inhalte ermöglicht es den Ticketinhabern, ihre Plätze zu verlassen und Speisen und Getränke oder Merchandising-Shops aufzusuchen, ohne die Geschehnisse in der Arena zu verpassen.

Enterprise-Features
Um sicherzustellen, dass der Zugriff auf das System überwacht wird und den AEG-Richtlinien vollständig entspricht, ist die Tripleplay-Lösung in das Active Directory-Benutzerzugriffssystem des Betreibers integriert und erfüllt die Sicherheitsanforderungen des Unternehmens.

Diese Integration stellte sicher, dass den Nutzern der Tripleplay-Plattform nur die Bereiche des Systems angezeigt werden, auf die sie Zugriff haben, und bietet dem technischen Team des Veranstaltungsortes ein zusätzliches Maß an Sicherheit und Kontrolle.

Die Mercedes-Benz Arena nutzt zudem TripleClient, die STB-Client-Kontrolllösung von Tripleplay, auf Tabletts und Telefonen von Mitarbeitern, um das An- und Ausschalten von Bildschirmen und Projektoren an Veranstaltungsorten zu planen, die Lautstärke des Bildschirms zu regeln und die Ad-hoc-Steuerung jedes einzelnen Bildschirms zu ermöglichen, was die Anzeige individueller Eindrücke auf jedem der 200 Bildschirme vor Ort ermöglicht.

Einerseits bietet die Tripleplay-Plattform ein breites Spektrum an technischen Möglichkeiten, ein weitreichendes Spektrum an Funktionen und eine unglaubliche Flexibilität. Sie war andererseits aber auch die kostengünstigste Lösung für den Veranstaltungsort, was es den Betreibern wesentlich einfacher macht, die Budgetausgaben zu rechtfertigen und eine schnelle Kapitalrendite zu erzielen.

Die Lösung von Tripleplay hat sich als einfach zu bedienende und effektive Kommunikationsplattform für die AEG und die Mercedes-Benz Arena bewährt.

Mercedes-Benz Arena IPTV & Digital Signage

Download Mercedes-Benz Arena Case Study

Kontakt

Your Name (required)

Your Email (required)

Subject

Your Message

By completing this enquiry form you are giving us permission to hold and process your data for the purposes of fulfilling your request. Your data may be passed to a GDPR compliant official Tripleplay Authorised Reseller if required to fulfil your request and will not be added to our marketing database without your express permission.