Unternehmen für Digital Signage und IPTV fusionieren

Nachdem Tripleplay im Juni 2018 das Unternehmen ONELAN übernommen hatte, wurde der Entwickler von IPTV, Digital Signage und Video-Streaming-Lösungen jetzt von Uniguest übernommen.

London, UK, 19/09/2019:Tripleplay, ein führender Entwickler von IPTV-, Digital Signage- und Video-Streaming-Lösungen, hat jüngst bekannt gegeben, dass das Unternehmen von Uniguest übernommen wurde, nachdem es im Juni 2018 ONELAN übernommen hatte. Die Zusammenführung von Tripleplay in das Uniguest Portfolio ermöglicht den gegenseitigen Zugang zu Technologie, Know-how und Partnern, da sich die Digital Signage Branche unter Anbietern weiterhin in einer Konsolidierungsphase befindet.

Angesichts der ständig steigenden Anforderungen, Live-TV und Video als Teil einer Digital Signage-Lösung über alle wichtigen Branchen hinweg bereitzustellen, stellt die Kombination der jeweiligen Stärken der beiden Unternehmen sicher, dass die Kunden problemlos auf das klassenbeste IPTV und Digital Signage als Komplettlösung aus einem einzigen globalen Unternehmen zugreifen können, um die spezifischen Anforderungen ihrer Kunden zu erfüllen.

Die kürzlich gebildete Gruppe aus Tripleplay und ONELAN teilt einen gemeinsamen kundenorientierten Ansatz, ist kulturell komplementär und wird in der Lage sein, die signifikanten technischen Fähigkeiten, den Vertrieb, die Forschung, das Marketing und die Produktsets beider Unternehmen zu nutzen, wodurch Kunden und Partner weltweit profitieren.

Die Übernahme bietet Uniguest die strategische Möglichkeit, das preisgekrönte IPTV- und interaktive Portal von Tripleplay an seine eigenen Kunden im Hotel- und Seniorenbereich zu vermarkten und gleichzeitig seine Reichweite mit einer komplementären Partnerbasis für Produkte zu erweitern, insbesondere in den Bereichen Stadion, Großunternehmen und Banken.

Die neu geschaffene Tripleplay- und ONELAN-Gruppe wird von Steve Rickless, dem CEO von Tripleplay, mit Unterstützung der Tripleplay und ONELAN Führungsteams geleitet. Tripleplay und ONELAN werden weiterhin von ihren jeweiligen Büros aus mit ihren derzeitigen Teammitgliedern operieren.

„Diese Akquisition ist ein entscheidender Schritt für Tripleplay und wird unseren geschätzten Kunden und Partnern erhebliche Vorteile bringen“, so Rickless. „Unsere marktführenden Lösungen in Kombination mit dem ONELAN-Produktset werden eine der leistungsfähigsten Kombinationen auf dem heutigen Markt sein, und die Partnerschaft wird es uns ermöglichen, Innovationen und verbesserten Service zu liefern. Unterstützt durch die Stärke von Uniguest, gibt uns dies die Möglichkeit, unsere aggressive strategische Vision für das Unternehmen umzusetzen.“

Hugh Coghill-Smith, ONELAN CCO, fügt hinzu: „Da die Bedürfnisse unserer Kunden weiter wachsen, sind wir sehr erfreut, die Tripleplay und ONELAN Lösungen zu kombinieren, um einen Mehrwert zu schaffen. Dies stellt eine große Chance für unsere Kunden, Partner und Mitarbeiter dar.“

„Mit der erfolgreichen Übernahme und Integration des ONELAN-Geschäfts in unser Portfolio im Jahr 2018 haben wir eine Reihe von Anbietern überprüft, die komplementäre Lösungen anbieten können, die auf unsere Kernstrategie abgestimmt sind, um den Branchen, in denen wir tätig sind, digitales Engagement zu bieten“, kommentiert Jeff Hiscox, CEO von Uniguest. „Tripleplay war mit Abstand die beste Lösung auf dem Markt und passt perfekt zu diesem Profil; wir freuen uns, sie unter dem Dach von Uniguest zu präsentieren. Durch die Kombination aus Tripleplay und ONELAN schaffen wir ein Kraftpaket für die AV-Branche und freuen uns, diese Reise zu beginnen.“